– rechtzeitige Ermittlung und Bewertung von Umweltrisiken bei Unternehmenstransaktionen

Bei Unternehmenstransaktionen, sei es bei der Veräusserung einzelner Immobilien, einzelnen Produktionsanlagen, eines kompletten Produktionsstandortes oder Portfolios müssen viele Faktoren zur Wertfestlegung des Objektes beachtet werden. Einer der wesentlichen Faktoren ist die Ermittlung und Bewertung des Risikos und der Kosten von Boden- und Grundwasserverunreinigungen sowie umweltschädlichen Stoffen in der Gebäudesubstanz (z.B. Asbest, PCB, Schwermetalle, Schimmelpilzbefall uvm.)

Das renommierte Gutachterbüro Dansk Miljørådgivning A/S (DMR) har langjährige Erfahrungen mit der Durchführung von umweltrelevanten Bewertungen und Risikoabschätzungen von verschiedensten Unternehmenstypen.

Bei grösseren Immobiliengeschäften werden die Bewertungen oft sowohl von Käufer- als auch Verkäuferseite mit verschiedenen Gutachtern durchgeführt. DMR hat langjährige Erfahrungen im Bereich der Ermittlung und Bewertung von Umweltrisiken für Verkäufer als auch für Kaufinteressenten.

Die Untersuchungen werden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und gem. internationalen Standards (ASTM) und/oder gemäss speziellen Vorgaben unserer Kunden durchgeführt.

Die Untersuchungen im Zuge des Environmental Due Diligence umfassen 3 Phasen, von denen oftmals lediglich die erste Phase durchgeführt wird:

Phase 1 gem. des US-amerikanischen Standards ASTM E1527 umfasst

  • Datenerhebung im virtuellen/physischen Data Room
  • Inspektion des Standortes
  • Interviews mit relevanten Mitarbeitern
  • Erstellung eines Gutachtens, u.a. mit ökonomischen Bewertungen der angetroffenen Gegebenheiten sowie Empfehlungen.

Phase 2 gem. des US-amerikanischen Standards ASTM E1903 umfasst

  • Technische und umweltanalytische Untersuchungen basierend auf den Ergebnissen der Phase 1
  • Erstellung eines Gutachtens, u.a. mit einer Kostenschätzungen eventueller Altlastensanierungen.

Phase 3 umfasst die Durchführung von Altlastensanierungen.

Die Gutachten können u.a. auf Deutsch, Englisch, Dänisch und Norwegisch erstellt werden.

Alle Arbeiten werden selbstverständlich mit grösster Diskretion durchgeführt.

Projekte ausserhalb Dänemarks und Norwegens können mit Hilfe von lokalen Partnerfimen durchgeführt werden.